Sommerfest 2017 - Krambambulli Jagdhundhilfe e.V. Ein Hund wie kein anderer !

Krambambulli Jagdhundhilfe e.V.
Zertifiziert nach §11 Tierschutzgesetz
website security
Direkt zum Seiteninhalt

Sommerfest 2017

Infos
Impressionen vom Sommerfest 2017


Unser Sommerfest 2017 war turbulent !

Schon die Vorbereitungen gestalteten sich in der Endphase äußerst individuell!
Unsere stundenlang gebackenen Torten, die wir in einem „sicheren“ Raum, dem Büro der Krambambulli-Zentrale, hochkarätig gesichert hatten, wurden schlichtweg gefressen. Wahrscheinlich unter dem Kommando von Leyla, knackte der harte Kern der Krambambulli-Bande unbeobachtet das Büro. Ohne die zwei überlebenden Torten und den Blechkuchen von Tante Do, hätte es nur Kaffee ohne Kuchen gegeben.
Zeitgleich arbeiteten zwei unserer Aktiven im Flutlichtbereich des Gartens, am Freitagabend, noch am Aufbau der geschenkten Zwingeranlage mit Auslauf. Hier wollten wir doch auch 3 unserer Schützlinge präsentieren.
Als dann noch Leyla und Athini unbemerkt im Tombolazelt verschwanden und die Tombolapreise in ganz normale und „die mit den Leckerlies“ sortierten, wir den Wetterbericht für den nächsten Tag hörten, da ereilte sogar unsere Sommerfest Organisatorin eine ungewöhnliche Panik !


Unser Sommerfest begann am 09.09. pünktlich mit Dauerregen. Mit Ankunft der ersten Gäste hellte es sich aber erheblich auf. Die ersten strahlenden Gesichter von Pflegeltern, Adoptanten und glücklichen Hunden entschädigten uns sofort für den langen Vorbereitungsstreß. Circa 60 Menschen und mindestens genau so viele Hunde bevölkerten als Gäste den Krambambulli Berg. Auf unseren Fotos erkennt man die Stimmung, Hand an Hund, Augenkontakte, Fürsorge und Zusammenhalt.
Die Vorstellung unserer Hunde war, wir hoffen wie immer, ein Highlight. Unsere Waisencouchler Selma und Lucky waren anwesend, English Setterin Amna durfte an unserem Fest auf die Waisencouch umziehen, bzw. sie darf bei uns bleiben.
Die 250 Preise der Tombola wurden an Frau/Mann gebracht. Unsere gespendeten Köstlichkeiten vom Grill wurden bis auf den letzten Krümel verzehrt. Ein Dankeschön an die Wildmanufaktur Gosbach – Herrn Ralf Dunkes!
Überall war Leben. Im Aktionsbereich standen und saßen kunterbunte Gruppen, parallel im Auslauf hielten sich manchmal bis zu 18-20 Hunde auf unter Aufsicht unserer Aktiven.

Finja – Griffon Nivernais hat am Fest ein neues Zuhause gefunden.



Unser diesjähriges Sommerfest stand unter dem Motto
Zaunbau für den zweiten Auslaufbereich
Wir müssen einen neuen Sicherheitszaun für einen zweiten Hundeauslauf erstellen um unsere Schützlinge und unsere Arbeit nicht zu gefährden. Für die sehr hohen Ausgaben verwenden wir unsere Einnahmen des diesjährigen Sommerfestes. Wir danken jedem der uns hierbei unterstützt und der mit Hilfe von Tombolaspenden, dies schon getan hat. Dankeschön an alle Tombolaspender oder sonstigen Spender.

Für weitere Hilfe zum Kauf eines weiteren Zaunelementes wären die bunten Hunde sehr dankbar.

Allen unseren Gästen und unseren geliebten Hunden gilt ein großes Dankeschön, nicht nur für ihr Kommen, auch für das Vertrauen und die Freundschaft zu uns.
Und für die Liebe zu unseren bunten Hunden !

Ihre aktiven Mitglieder der Krambambulli-Jagdhundhilfe e.V.
Geschäftsstelle : Krambambulli Jagdhundhilfe e.V.
                        Inselweg 60
                        35396 Gießen
Tel                  : +49-6406-8300842
Mailto : Vorstand
            Impressum
            
           
Zurück zum Seiteninhalt